Landeseinzelmeisterschaften

Die Landesmeisterschaften liegen hinter uns die FKV Meisterschaften vor uns.
Der KBV Torsholt und der gesamte Klootschießerlandesverband Oldenburg blicken auf ein
erfolgreiches Wochenende zurück.

748 Werfer rangen um Medailen. Auf den gleichen Strecken auf
denen am 27.-29.Mai die Kreiseinzelmeisterschaften ausgetragen wurden, hatten nun die Sieger der
sieben Oldenburger Kreise die Aufgaben die anspruchsvollen Strecken zu meistern. Auch erfahrene,
siegesverwöhnte Starter hatten es nicht leicht die Leistung der Vorwoche abzurufen. Am Ende haben
die Werfer in fast allen Klassen die Siegesweite der Kreismeisterschaften überboten.

Die Veranstaltung lief reibungslos. Für die Verpflegung der Helfer und Besucher wurde reichhaltig
gesorgt. Nur ein Feuerwehreinsatz sorgte am Samstag sorgte für ein kurzes Durcheinander, weil
einige Helfer zum Einsatz gerufen wurden. Doch auch dies wurde gemeistert durch Einspringen
schneller Freiwilliger. Das Wetter war sonnig und sehr warm. Die nahe gelegenen Strecken waren zu
Fuß vom Parkplatz und Dorfplatz zu erreichen. Die Streckensperrung der örtlichen Feuerwehr sorgte
dafür, dass auf den Strecken fast kein Autoverkehr war. Dies waren schon zwei Bausteine, die
dafür sorgten, dass wir den Zeitplan eingehalten haben und teilweise vorzeitig fertig wurden.

FürVerzögerungen bei der Siegerehrung sorgten nur die Stechenwerfen und ein Protest.
Wir bedanken uns für die Unterstützung beim Ortsbürgerverein, beim Gesangverein, bei der
Feuerwehr und bei der Eibenhorst Schule. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei unserem
Orgateam und bei unserem Vorstand für die perfekte Organisation.
Wir freuen uns auf das nächste Wochenende: Die FKV Einzelmeisterschaften.

Thorsten Fresemann