Wettkämpfe gegen Holländer

1971 wurden erste Kontakte mit dem Boßelverein aus Losser in Holland geknüpft.

Am 3. Oktober 1971 fuhren wir mit einem Bus ins benachbarte Holland. Hier trafen wir auf eine Auswahl des „Kogelwerper – Verbandes“. Wir wurden sehr gut aufgenommen. Alle Mitfahrer werden diesen Tag in guter Erinnerung behalten.

1973 sollte der Rückkampf in Torsholt stattfinden. Leider sagten die Holländer zwei Tage vor dem Termin ab.

Am 10. August 1975 fand dann wieder ein Freundschaftswettkampf in Losser statt. Hier waren unsere Frauen auch mit dabei. Es war ein sehr heißer Tag. Geworfen wurde mit unseren Gummi- und Pockholz-Boßeln und mit den hollädischen bleidurchgossenen Holzkugeln, die etwas größer als unsere Klootkugeln, jedoch kleiner als unsere Gummiboßel sind.

1976 war es dann soweit, daß der holländische Verein aus Losser ihren versprochenen Gegenbesuch machte.

Bei sommerlichen Temperaturen führten Frauen und Männer beider Länder am 29. August einen friedlichen Wettkampf aus. Gemeinsam saßen Torsholter und Holländer bei fröhlicher Stimmung in Dierks Saal zusammen. Es wurden einige freundschaftliche Kontakte geknüpft.

Am 21. August 1977 erfolgte unser letzter Besuch bei der Mannschaft des holländischen Vereins „Henheloses Klootschießervereeniging“.

Der Gegenbesuch der Holländer war erst 1985 geplant, wurde dann aber aus Termingründen von den Holländern abgesagt. Danach sind die Beziehungen zum Nachbarland leider abgebrochen.

 

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>